Weihnachtlicher Sternenhimmel
Wordcloud Klimaschutz

Aktualisierung des Klimaschutzkonzepts!

Wir wollen eure Ideen sammeln und sie mit anderen Interessierten diskutieren, damit das neue Klimaschutzkonzept noch besser wird.
Alle Informationen findet ihr ab Mitte September hier.

Mehr erfahren

SPACER

Lanschaftsaufnahme Hochenstaufen im Hintergrund, drei Wanderer im Vordergrund
Dorothea Frank an Ihrem Stand Doro´s Früchtewerkstatt

Wilkommen im Team Klima:

Peter Seibold von Eseleck Forellen

"100 % Natur – wissen wo es herkommt."

Eigene Quellen am Hang, cleveres System von terrassierten Teichen...
und wie sie sonst noch dafür sorgen, dass Fische und Umwelt
gesund bleiben, könnt ihr hier nachlesen:

Klimaheld Eseleck Forellenhof

Marina-Iulia und Daniel Renz mit PV-Anlage auf dem Dach von Betten-Scheel

Wilkommen im Team Klima:

Marina-Iulia und Daniel Renz

"Gemeinsam schaffen wir es!"

Marina-Iulia und Daniel Renz von Betten-Scheel in Geislingen
entwickelten das Konzept "Nachhaltiges Bettenhaus". 
Aber was genau ist das?

Mehr darüber erfährst du hier.

Pappschild mit der Aufschrift "Klimaschutz jetzt"

Wilkommen im Team Klima:

Evangelische Erwachsenenbildung, Geislingen

"Es braucht Klimagerechtigkeit!"

Wir leben und arbeiten auf Kosten anderer und über den
ökologischen Grenzen des Planeten – das ist nicht nachhaltig.
Wir organisieren Bildungsangebote rund um die Themen
Nachhaltigkeit und Klimaschutz.

Mehr über die eeb findest Du hier

Weihnachtlicher Sternenhimmel

Bald ist es soweit

Das große Familienfest steht an!

Geschenke wollen besorgt und verpackt werden, Lichterketten und Kerzen werden aufgestellt, Weihnachtsbäume  ausgewählt, gekauft und dekoriert und das Essen wird vorbereitet. Jede Menge Gelegenheiten, sich mehr Gedanken um den Klimaschutz zu machen und für Alternativen zu sorgen.

Wir haben euch ein paar Tipps dafür zusammengestellt.

Zu den Tipps

SPACER

Weihnachtlicher Sternenhimmel
Weihnachtliche Landschaft mit Tannenbäumen
Wir wünschen euch schöne Weihnachten

Das große Familienfest steht an!

Plätzchen, Geschenke, Weihnachtsbaum, Dekoration, Essensplanung – Jede Menge Gelegenheiten sich Gedanken um den Klimaschutz zu machen und für Alternativen zu sorgen.

Wir haben euch ein paar Tipps zusammengestellt.

Zu den Tipps

Bürgerinnen und Bürger

Infos und Tipps für Bürgerinnen und Bürger

Unternehmen

Was können Sie für Ihr Unternehmen und die Umwelt tun?

Kommunen

Unterstützung und Ideen für Kommunen

Initiativen und Institutionen

Werdet auch mit Eurer Initiative oder Institution Teil des Teams!

Komm ins Team! Zeige uns dein Engagement im Klimaschutz!

Jeder noch so kleine Beitrag zählt. Egal ob Privatperson, Unternehmen, Kommune oder Initiative – Bei uns im Team Klima des Landkreises Göppingen ist jeder herzlich willkommen. Mit jeder helfenden Hand und jeder noch so zündenden Idee, tragen wir zur Verbesserung des CO2-Fußabdrucks bei.

News

Nachhaltig verpacktes Weihnachtsgeschenk mit Kinderhänden

Klimaschutz-Tipps für die Advents- und Weihnachtszeit

Das größte Fest des Jahres steht wieder vor der Tür und somit einiges an:

Geschenke wollen besorgt und verpackt werden, Lichterketten und Kerzen werden aufgestellt und aufgehängt, Weihnachtsbäume werden ausgewählt, gekauft und dekoriert und das Essen wird vorbereitet. Also jede Menge Gelegenheiten sich mehr Gedanken um den Klimaschutz zu machen und für Alternativen zu sorgen.

Zu den Tipps für ein nachhaltiges Weihnachten

Radfahrende im Landkreis Göppingen

STADTRADELN Wettbewerb

Tolles Ergebnis: Landkreis Göppingen spart 90 t CO2 ein!

Danke an alle 2.400 Radelnde die zusammen ca. 585.000 km und damit ca. 15 Mal um den Äquator geradelt sind.
Gemeinsam Spaß haben und dabei etwas Gutes für unser Klima tun – wie wichtig dieses Motto für die Menschen im Landkreis ist, zeigt die stetig ansteigende Zahl derer, die mitmachen und aufs Rad steigen. 

Mehr zum StadtRadeln findet ihr hier

Wegekompass Göppingen 2035

Wegekompass 2035 – Stadt Göppingen

Beteilige dich an der Erstellung einer nachhaltigen Gesamtstrategie

Die Stadtverwaltung Göppingen lädt ein, die Zukunft unserer Hohenstaufenstadt mitzugestalten - und zwar mit dem Wegekompass 2035: einer Gesamtstrategie, die unter anderem auf die 17 Nachhaltigkeitszielen der Agenda 2030 sowie die Nachhaltigkeitsstrategie des Landes Baden-Württemberg fußt. 

Mehr Informationen zur Nachhaltigkeitkeitsinitiative der Stadt Göppingen

Solarpanele mit Logo Wattbewerb

Wattbewerb: Challenge für Photovoltaik-Ausbau

Welche Stadt schafft es als erstes, ihre installierte Photovoltaik-Leistung zu verdoppeln?

Der Wattbewerb startete am 21. Februar 2021 – ein späterer Einstieg ist möglich – und endet, sobald die erste Großstadt ihre installierte PV-Leistung in kwP je Einwohner*in verdoppelt hat. Machen auch Sie und Ihre Stadt mit?!

Alle Informationen zum Wattbewerb

Wattbewerb Logo mit Stadt Göppingen

Wattbewerb

Ergreife auch du Initiative

Habt ihr ein PV-Dach oder seid dabei eines zu installieren? Dann macht mit beim Wattbewerb! Göppingen beteiligt sich gemeinsam mit anderen Städten am bundesweiten Wettbewerb „Faktor 2“ mit dem Ziel, eine Verdopplung der Kapazitäten bei der Erzeugung von Solarstrom zu erreichen. 

Infos und Ansprechpartner gibt es hier:

Zum Wattbewerb Göppingen

Helden und Heldenprojekte

Ohne unsere Klimaheld*innen gäbe es kein TEAM KLIMA und dank ihres Einsatzes ist die Welt ein Stück besser! 

Zu den Klimaheld*innen

Windräder in der Landschaft

Echten Ökostrom beziehen

100% nachhaltige Energie

Durch den Bezug von Ökostrom kann man pro Person 0,7 Tonnen CO2 Tonnen-Emissionen pro Jahr gegenüber dem Bezug von Strom, der auf dem deutschen Strommix basiert sparen. Denn der herkömmliche Strom beruht noch immer zu großen Teilen auf fossilen Energieträgern.
Um sicherzustellen, dass deine monatlichen Stromzahlungen den Klimaschutz und die Energiewende unterstützen, solltest du einen zertifizierten Ökostromanbieter wählen. Hier empfiehlt das Umweltbundesamt das ok Power und Green Power Label. Diese beiden Labels garantieren den Verbrauchern, dass der Anbieter eines Ökostromtarifs den Ausbau der erneuerbaren Energien unterstützt.

weiterlesen

Ausleihsituation in der Bibliothek in Süßen

Teilen ist gelebter Klimaschutz

Ökologie und Ökonomie gehen Hand in Hand

Die Herstellung von Produkten verbraucht Energie und Rohstoffe. Jeder von uns in Deutschland verursacht im Durchschnitt etwa 4,6 Tonnen CO2 pro Jahr – nur durch Konsumgüter (ohne Lebensmittel) und auswärtige Übernachtungen.

Wenn wir Produkte mit unseren Nachbarn und Freunden teilen oder sie gebraucht kaufen, die Technologie bei Bedarf mieten statt sie zu kaufen oder mehr Dinge reparieren lassen würden und somit deutlich weniger konsumieren, könnten die Emissionen mit 2,1 Tonnen CO2 etwa halbiert und die Konsumausgaben zudem um ein Drittel reduziert werden. Ökologie und Ökonomie gehen da Hand in Hand!

weiterlesen

PV-Freiflächenanlage

Geld nachhaltig anlegen

Finanzen und ihre Auswirkungen

Mach mit und wechsle Deine Konten zu einer Öko-Bank. Man nennt sie auch Nachhaltigkeitsbanken oder grüne Banken. Warum Du das tun solltest? Legen wir unser Geld klimafreundlich an, über zum Beispiel 5.000 €, vermeiden wir so etwa 1 Tonne CO2 pro Jahr.

weiterlesen

Streuobstwiese

Lecker essen: Vegetarische und regional-saisonale Ernährung

Unterstütze die regionale Landwirtschaft!

Was wir essen und konsumieren, hat einen großen Einfluss auf das Klima. Woher kommen die Produkte, wie wurden sie hergestellt und gelagert, oder welche anderen Umwelteinflüsse werden durch ihre Herstellung verursacht?

weiterlesen

Tarifzonenplan VVS Team Klima

Klima schützen durch öffentliche Verkehrsmittel

Nimm besser Bus und Bahn!

Nutze so oft es geht die öffentlichen Verkehrsmittel statt des Autos und spare bis zu 1,4 Tonnen CO2 pro Person und Jahr. Denn: Busse, Fernbusse, Züge usw. sind deutlich effizienter, weil sie mehr Menschen transportieren können.

weiterlesen

Immer wissen was läuft

Jetzt unseren Newsletter abonnieren immer aktuelle Informationen, Beratungsangebote und Veranstaltungshinweise rund um die Themen Energie und Klimaschutz erhalten!

Jetzt anmelden!

Veranstaltungen

Alle wichtigen Klimatermine im Landkreis Göppingen findet ihr hier.
Ihr wollt wissen wohin und wann? Dann los!

mehr laden

Gemeinsam im Kreis für den Klimaschutz

Um den Klimaschutz gemeinschaftlich anzupacken, arbeiten die Geschäftsstelle Klimaschutz des Landratsamtes sowie die gemeinnützige Energieagentur (Tochtergesellschaft des Landkreises) Hand in Hand.

spacer

Geschäftsstelle Klimaschutz Landratsamt Göppingen

Die Geschäftsstelle Klimaschutz ist Teil des Umweltschutzamtes im Landratsamt Göppingen und verantwortet die Erstellung und Umsetzung der kreisweiten Klimaschutzstrategie. HIerzu gehören neben dem kreisweiten Energie- und Klimaschutzcontrolling auch die Pflege des Netzwerkes der im klimaschutz aktiven Akteure sowie die Informations- und Öffentlichkeitsarbeit. Darüber hinaus wird durch die Beauftragte für Klimaneutralität eine Konzeption für die klimaneutrale Kreisverwaltung 2040 erarbeitet.

Klimaschutzstrategie Landkreis Göppingen

Energieagentur

Die Energieagentur ist ein wichtiger Partner des Landkreises bei der Umsetzung der Klimaschutzstrategie. Sie steht den Bürgerinnen und Bürgern, den Kommunen, den Unternehmen sowie den Schulen und Kitas mit Informationen und Beratungsangeboten rund um die Themen Energieeinsparung, Effizienzsteigerung und beim Ausbau erneuerbarer Energien zur Seite.

Leistungen der Energieagentur

Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle Klimaschutz und der Energieagentur
Mitarbeiter*innen der Geschäftsstelle Klimaschutz und der Energieagentur

Werde Teil des Team Klima!

Jeder ist bei uns Willkommen – ob Schüler, Student, einzeln oder als Gruppe, berufstätig oder schon im Ruhestand, als Privatperson, Unternehmen oder Kommune – wir brauchen Dich. Mit jeder helfenden Hand und jeder zündenden Idee rettest auch Du täglich das Klima. Schicke uns Dein Herzensprojekt oder Deinen Klimaheld*innen-Beitrag und lasse die Community teilhaben. Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt mitmachen!