Für Kommunen

Die Städte und Gemeinden des Landkreises Göppingen wurden bei der Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes einbezogen. Dabei haben sie das gemeinsame Ziel und den Weg dorthin mitentwickelt. Vor allem nehmen die Kommunen eine Vorbildrolle ein, wenn es darum geht, Klimaschutz der Gesellschaft glaubhaft zu vermitteln.
Das TEAM KLIMA stellt erfolgreich durchgeführte Klimaschutz-Projekte der Kommunen vor und vermittelt bei Bedarf den richtigen Ansprechpartner, wenn ebenfalls Interesse besteht, als Kommune das Thema Klimaschutz (intensiver) anzugehen.

Zum Klimahelden-Steckbrief

European Energy Award (eea)

Mit dem EEA wird den Kommunen ein internationales Qualitätsmanagement-und Zertifizierungsinstrument für kommunalen Klimaschutz an die Hand gegeben. Neben dem Landkreis Göppingen (71,4 % beim Re-Audit 2019) wurden mit Rechberghausen und Hattenhofen bereits zwei Kommunen mit dem EEA ausgezeichnet. Die Stadt Göppingen hat sich ebenfalls dazu entschieden Klimaschutz mit Hilfe des European Energy Awards anzugehen.

zum European Energy Award

European Energy Award Landkreis Göppingen Preisverleihung
von links: Umweltminister Franz Untersteller, Florian Hoffmann (Klimaschutzbeauftragter Landkreis Göppingen), Landrat Edgar Wolff und Dr. Volker Kienzlen (Geschäftführer KEA)

STADTRADELN-Wettbewerb – Landkreis Göppingen hat 90 t CO2 eingespart!

Danke an alle 2.400 Radelnde die zusammen ca. 585.000 km und damit ca. 15 Mal um den Äquator geradelt sind.
Gemeinsam Spaß haben und dabei etwas Gutes für unser Klima tun – wie wichtig dieses Motto für die Menschen im Landkreis ist,
zeigt die stetig ansteigende Zahl derer, die mitmachen und aufs Rad steigen. Deswegen wird im Landkreis Göppingen viel für die Radverkehrsförderung getan.

Aktuell wird ein Radschnellweg von Ebersbach bis Süßen geplant.
Alle Infos sowie die Möglichkeit sich noch bis zum 14.09.2022 zu beteiligen, findet ihr hier:

www.radschnellweg-filstal.de

Kommunales Energiemanagement (KEM)

Im Landkreis Göppingen gehen die fünf Voralbgemeinden sowie der Landkreis und der Abfallwirtschaftsbetrieb mit gutem Beispiel voran und führen, gemeinsam mit der Energieagentur Landkreis Göppingen, das kommunale Energiemanagement (KEM) durch. Mit dem KEM gehen für die Gemeinden zahlreiche Vorteile einher. So wird innerhalb der Gemeinde eine Überwachungs-, Analyse- und Optimierungskompetenz aufgebaut und zudem eine fundierte Datenbasis zur Vorbereitung anstehender Investitionsentscheidungen (z.B. technische Infrastruktur, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik) geschaffen.
Durch regelmäßige Gebäudebegehungen können vorhandene Einsparpotenziale und konkrete Handlungsempfehlungen aufgezeigt werden. Hierdurch erhalten die Kommunen eine fundierte Entscheidungsgrundlage für bevorstehende Gebäudesanierungen. Bei Interesse wenden Sie sich an die Energieagentur Göppingen.

zum Kommunalen Energiemanagement

Werde Teil des Team Klima!

Jeder ist bei uns Willkommen – ob Schüler, Student, einzeln oder als Gruppe, berufstätig oder schon im Ruhestand, als Privatperson, Unternehmen oder Kommune – wir brauchen Dich. Mit jeder helfenden Hand und jeder zündenden Idee rettest auch Du täglich das Klima. Schicke uns Dein Herzensprojekt oder Deinen Klimaheld*innen-Beitrag und lasse die Community teilhaben. Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt mitmachen!