Einfach machen

Mach mit und komm ins Team!

Damals wie heute gilt vor allem Eines: Nur gemeinsam, mit breitem gesellschaftlichen Engagement kann Klimaschutz gelingen. Unternehmen, Kommunen, Verbände, Interessensgruppen und auch jeder Einzelne können einen wichtigen Beitrag leisten und mithelfen unser gemeinsames Ziel zu erreichen.

Bürgerinnen und Bürger

Klimahelden-Steckbrief ausfüllen und Mitglied im TEAM KLIMA werden!

Unternehmen

Klimahelden-Steckbrief ausfüllen und Mitglied im TEAM KLIMA werden!

Kommunen

Klimahelden-Steckbrief ausfüllen und Mitglied im TEAM KLIMA werden!

Initiativen und Institutionen

Klimahelden-Steckbrief ausfüllen und Mitglied im TEAM KLIMA werden!

Für Bürgerinnen und Bürger

Klimaschutz fängt bei jedem Einzelnen an! Vor allem in den eigenen vier Wänden lässt sich einiges an Energie und CO2 einsparen. Der TEAM KLIMA CO2-Rechner zeigt Dir auf, in welchen Bereichen Deines Lebens Du wie viel CO2 emittierst. Im Folgenden werden Unterstützungsmöglichkeiten des Landkreises sowie Mitmach-Aktionen aufgezeigt.

Du bist schon aktiv? Dann schicke uns Dein Herzensprojekt oder Deinen Klimaheld*innen-Beitrag und lasse die Community teilhaben. Wir freuen uns auf Dich!

Zum Klimahelden-Steckbrief

App-basierter stadtweiter Klima-Wettbewerb

Vom 5. Juni bis 17. Juli 2021 - 41,195 Tage - wird der erste Göppinger Klimathon stattfinden.

In sechs einwöchigen Disziplinen und einer Zusatzdisziplin können die Teilnehmer*innen Aufgaben erfüllen, die den Klimaschutz begünstigen. Weitere Informationen unter Göppingen lebt Nachhaltigkeit

Erster Göppinger Klimathon

Klimathon Stadt Göppingen

STADTRADELN-Wettbewerb - Dreiwöchiger Aktionszeitraum für Radfahrende

Vom 5. Juni bis 25. Juni 2021 möglichst viele Radkilometer sammeln.

Mitmachen und Radkilometer sammeln können alle, die im Landkreis leben, arbeiten, eine (Hoch-)Schule besuchen oder einem Verein angehören. Die Anmeldung für Interessierte ist direkt über die Homepage www.stadtradeln.de möglich. Beim STADTRADELN geht es um nachhaltige Mobilität und Klimaschutz sowie um Teamgeist und Spaß an der Bewegung. Neben dem Landkreis nehmen dieses Jahr auch 15 Kommunen am bundesweiten STADTRADELN Wettbewerb teil.

Weitere Informationen

Anmeldung STADTRADELN

Kreisweite Marketingkampagne zum respektvollen Miteinander und zur Vermeidung von Müll in Wald und Flur

Freizeitaktivitäten in der Natur liegen voll im Trend. Die Menschen zieht es vermehrt nach draußen, um dort den Ausgleich zum Alltag und den momentan begrenzten Freizeit- und Sportmöglichkeiten zu suchen. Dadurch ist momentan viel los auf den Wander- und Radwegen im Landkreis Göppingen.

Das Büro für Kreisentwicklung und Kommunikation des Göppinger Landratsamtes hat zusammen mit dem kreisweiten Tourismusverband Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf e.V. eine gemeinsame Sensibilisierungs-Kampagne zu einem respektvollen Miteinander ins Leben gerufen. Die Kampagne soll für Respekt und gegenseitige Rücksichtnahme zwischen den verschiedensten Naturnutzenden werben.

Weitere Informationen in der Pressemitteilung des Landratsamtes

Homepage Kampagne Rücksicht macht Wege breiter

Rücksicht hält Wege sauber

Foodsharing – Rette Lebensmittel!

Wir sind eine Initiative, die sich gegen Lebensmittelverschwendung engagiert. Wir “retten” ungewollte und überproduzierte Lebensmittel in privaten Haushalten sowie von kleinen und großen Betrieben.
Darüber hinaus verstehen wir uns als bildungspolitische Bewegung und fühlen uns nachhaltigen Umwelt- und Konsumzielen verpflichtet. Wir setzen uns unter anderem für einen Wegwerfstopp und gegen den Verpackungswahnsinn der Supermärkte ein.

Wir laden Dich ein, bei foodsharing aktiv zu werden und Dich gemeinsam mit tausenden Gleichgesinnten gegen Lebensmittelverschwendung zu engagieren. Registriere Dich bei foodsharing und werde Teil unserer Community. Du kannst hier unsere Aktivitäten und Mitglieder in Deinem Bezirk kennenlernen und Dich gemeinsam mit ihnen für eine gute Sache einsetzen.

Mitmachen und Lebensmittel retten

Grüne Meilen für das Weltklima! – Kleine Klimaschützer unterwegs

Seit 2002 sammeln jedes Jahr zig tausende Kindergarten- und Schulkinder Grüne Meilen für das Weltklima.
Selbst in Zeiten der Corona Pandemie, haben sich viele Gruppen entschieden weiterhin mit ihren Wegen, die sie zu Fuß, auf Roller und Rad, mit Bus oder Bahn zurücklegen, Grüne Meilen für den Klimaschutz zu sammeln! Diese wird das Klima-Bündnis zusammen mit den Wünschen und Ideen der Kinder dann auf der nächsten UN-Klimakonferenz präsentieren.

Auch 2021 zeigen die Kleinen also mal wieder den Großen wie’s geht:
Nicht lange argumentieren, sondern einfach loslegen und weiterhin mit viel Elan all das tun, was jede*r Einzelne täglich ganz leicht zum Schutz unseres Klimas beitragen kann!

So gilt derzeit mehr denn je:
Jede "Grüne Meile" zählt!

Mitmachen und grüne Meilen sammeln

Gebäude-Check der Energieagentur

Beim Gebäude-Check besichtigt ein neutraler Energieberater die Immobilie und macht eine energetische Bestandsaufnahme der Gebäudehülle und Haustechnik.Während des Rundgangs gibt es wertvolle Empfehlungen zu Schwachstellen, energetischen Modernisierungsvarianten sowie Fördermöglichkeiten.

Durch eine energetische Sanierung kannst Du dauerhaft Energie und Kosten sparen sowie die Umwelt entlasten!

Terminvereinbarung

Gebäude-Check Energieagentur – Wieviel Energie braucht Ihr Zuhause?

Eignungs-Check Solar der Energieagentur

Beim Eignungs-Check Solar wird überprüft, ob sich ein Gebäude für eine PV- oder Solarthermieanlage eignet. Bei einem Vor-Ort-Termin nimmt der Energieberater z. B. den Dachtyp, Dachzustand und Dachschräge, Verschattungsgrad, vorhandene Heizungsanlage sowie Anschlussmöglichkeiten unter die Lupe. In einem Kurzbericht werden die Auswertung sowie Empfehlungen festgehalten.

Terminvereinbarung

Eignungs-Check Solar Energieagentur– Ist Ihr Zuhause fit für die Sonne?

Heiz-Check der Energieagentur

Beim Heiz-Check überprüft der Energieberater die Einsparungspotenziale der Heizungsanlage (bis zu 15 Prozent) und gibt Tipps zum richtigen Heizverhalten. Du erhältst eine fundierte Einschätzung zur Einstellung und Effizienz des Heizsystems und passgenaue Empfehlungen zur Optimierung. Der Check eignet sich für Brennwertgeräte, Fernwärmeheizanlagen und Wärmepumpen und ist nur bei kalten Außentemperaturen möglich.

Terminvereinbarung

Heiz-Check der Energieagnetur – ist mein Heizsystem (noch) effizient?

Solarwärme-Check der Energieagentur

Beim Solarwärme-Check misst ein Energieberater die Systemdaten Ihrer solarthermischen Anlage vor Ort. Dabei überprüft er die Effizienz sowie die Funktion der Anlage und gibt Empfehlungen zur Optimierung und Leistungssteigerung.

Terminvereinbarung

Solarwärme-Check Energieagnetur – Funktioniert meine Solarthermieanlage wie erhofft?

Basis-Check der Energieagentur

Der kostenlose Basis-Check zeigt „Stromfresser“ und unnötige Stand-by-Verbräuche in der Wohnung auf. Ein neutraler Energieberater misst den Verbrauch der elektrischen Geräte und gibt hilfreiche Tipps, wie Du durch optimiertes Nutzerverhalten täglich Strom und Geld sparen kannst. Mit den Handlungsempfehlungen lassen sich durchschnittlich zehn Prozent Stromkosten einsparen.

Terminvereinbarung

Basis-Check Energieagentur – Wie kann ich Strom und Geld sparen?

Für Unternehmen

Rund 1/3 des Energiebedarfs im Landkreis Göppingen entfällt auf den Sektor Wirtschaft, welcher Industrie sowie Gewerbe-Handel-Dienstleistungen umfasst. Unternehmen nehmen eine entscheidende Rolle ein, die Energiewende und den Klimaschutz voranzubringen. Gleichzeitig profitieren Unternehmen nicht nur aus wirtschaftlichen Gesichtspunkten davon, wenn sie sich dem Thema annehmen und nachhaltig aufstellen. Stichpunkte sind hier Energie- und Ressourceneffizienz, welche gerade mit Blick auf steigende Energiekosten immer wichtiger werden.
Das TEAM KLIMA stellt erfolgreich durchgeführte Klimaschutz-Projekte sowie weitere best-practice-Beispiele vor und vermittelt bei Bedarf den richtigen Ansprechpartner.

Zum Klimahelden-Steckbrief

KEFF-Check

Der kostenlose KEFF-Check umfasst ein unverbindliches Fachgespräch mit einem Experten sowie die Begehung des gesamten Unternehmens. Dabei werden insbesondere das Gebäude, die Produktionsprozesse sowie die technischen Anlagen mit modernem Messequipment neutral untersucht und analysiert. Alle identifizierten Einsparpotenziale, Hinweise zu passenden Energieberaterinnen und Energieberatern sowie Fördermitteln sind im KEFF-Check-Bericht zusammengefasst.

zum KEFF-Check

ECOfit

Das ECOfit Projekt ist Bestandteil der Klimaschutzstrategie des Landkreises. Im Rahmen des rund einjährigen Projekts werden die beteiligten Unternehmen von Experten bei der Entwicklung von Maßnahmen, vor allem in den Bereichen Energieeffizienz und Ressourcenverbrauch, unterstützt. Dies geschieht in 8 Workshops zu energie- und umweltrelevanten Bereichen, welche die Teilnehmer selbst auswählen können. Zudem gibt es parallel laufende individuelle Beratungstermine in den Unternehmen vor Ort.

zu ECOfit

PV-Check

Beim PV-Check für Unternehmen können Betriebe ohne hohen Zeitaufwand erfahren, ob, wie und mit welchem Umfang durch Photovoltaik- und Solarthermie-Anlagenanlagen die Strom- und Wärmekosten effektiv gesenkt werden können. Zudem wird mithilfe eines Planungstools eine grobe Wirtschaftlichkeitsberechnung durchgeführt. Im Landkreis Göppingen wird die PV-Initiative des Landes Baden-Württemberg von der Energieagentur vor Ort betreut.

Kontakt PV-Check

Neue Messe Freiburg mit Photovoltaik-Anlage auf dem Dach

WIN-Charta

Auf Empfehlung des Initiativkreises „Nachhaltiges Wirtschaften“ hat die Landesregierung für engagierte baden-württembergische Unternehmerinnen und Unternehmer, für die Nachhaltigkeit Bestandteil ihrer Unternehmensphilosophie ist, die WIN-Charta ins Leben gerufen. Mit der WIN-Charta soll nachhaltiges Wirtschaften gewürdigt und in der Öffentlichkeit sichtbar gemacht werden. Erfahren Sie mehr über die WIN-Charta und wie Sie sich anmelden können.

zur WIN-Charta

Für Kommunen

Die Städte und Gemeinden des Landkreises Göppingen wurden bei der Erstellung des Integrierten Klimaschutzkonzeptes einbezogen. Dabei haben sie das gemeinsame Ziel und den Weg dorthin mitentwickelt. Vor allem nehmen die Kommunen eine Vorbildrolle ein, wenn es darum geht, Klimaschutz der Gesellschaft glaubhaft zu vermitteln.
Das TEAM KLIMA stellt erfolgreich durchgeführte Klimaschutz-Projekte der Kommunen vor und vermittelt bei Bedarf den richtigen Ansprechpartner, wenn ebenfalls Interesse besteht, als Kommune das Thema Klimaschutz (intensiver) anzugehen.

Zum Klimahelden-Steckbrief

European Energy Award (eea)

Mit dem EEA wird den Kommunen ein internationales Qualitätsmanagement-und Zertifizierungsinstrument für kommunalen Klimaschutz an die Hand gegeben. Neben dem Landkreis Göppingen (71,4 % beim Re-Audit 2019) wurden mit Rechberghausen und Hattenhofen bereits zwei Kommunen mit dem EEA ausgezeichnet. Die Stadt Göppingen hat sich ebenfalls dazu entschieden Klimaschutz mit Hilfe des European Energy Awards anzugehen.

zum European Energy Award

European Energy Award Landkreis Göppingen Preisverleihung
von links: Umweltminister Franz Untersteller, Florian Hoffmann (Klimaschutzbeauftragter Landkreis Göppingen), Landrat Edgar Wolff und Dr. Volker Kienzlen (Geschäftführer KEA)

STADTRADELN-Wettbewerb – DANKE, dass ihr mitgeradelt seid!

Auch 2020 nahmen Teilnehmer*innen aus den Kommunen an der dreiwöchigen Stadtradel-Aktion teil und sind insgesamt 405.506 Klimometer geradelt!
Der fahrradfreundliche Landkreis Göppingen stellte das „Gemeinsam“ in den Vordergrund und motivierte auch in diesem Jahr wieder die Kommunen sowie die Bürgerinnen und Bürger zum Mitmachen.

Ab dem 10. März um 10 Uhr können sich Kommunen für das STADTRADELN 2021 anmelden!

Zu den Ergebnissen vom Landkreis Göppingen

Kommunales Energiemanagement (KEM)

Im Landkreis Göppingen gehen die fünf Voralbgemeinden sowie der Landkreis und der Abfallwirtschaftsbetrieb mit gutem Beispiel voran und führen, gemeinsam mit der Energieagentur Landkreis Göppingen, das kommunale Energiemanagement (KEM) durch. Mit dem KEM gehen für die Gemeinden zahlreiche Vorteile einher. So wird innerhalb der Gemeinde eine Überwachungs-, Analyse- und Optimierungskompetenz aufgebaut und zudem eine fundierte Datenbasis zur Vorbereitung anstehender Investitionsentscheidungen (z.B. technische Infrastruktur, Mess-, Steuer- und Regelungstechnik) geschaffen.
Durch regelmäßige Gebäudebegehungen können vorhandene Einsparpotenziale und konkrete Handlungsempfehlungen aufgezeigt werden. Hierdurch erhalten die Kommunen eine fundierte Entscheidungsgrundlage für bevorstehende Gebäudesanierungen. Bei Interesse wenden Sie sich an die Energieagentur Göppingen.

zum Kommunalen Energiemanagement

Für Initiativen und Institutionen

Klimaschutz gelingt gemeinsam am besten! Wir wollen den Initiativen und Institutionen im Landkreis Göppingen die Möglichkeit bieten, sich und ihre Projekte zu zeigen, Verstärkung zu gewinnen und sich zu vernetzen.

Lasst uns an Eurem Projekt teilhaben und präsentiert Eure Initiative oder Institution in unserer Community. Wir freuen uns auf Euch!

Zum Klimahelden-Steckbrief

App-basierter stadtweiter Klima-Wettbewerb

Vom 5. Juni bis 17. Juli 2021 - 41,195 Tage - wird der erste Göppinger Klimathon stattfinden.

In sechs einwöchigen Disziplinen und einer Zusatzdisziplin können die Teilnehmer*innen Aufgaben erfüllen, die den Klimaschutz begünstigen. Weitere Informationen unter Göppingen lebt Nachhaltigkeit

Erster Göppinger Klimathon

Klimathon Stadt Göppingen

STADTRADELN-Wettbewerb - Dreiwöchiger Aktionszeitraum für Radfahrende

Vom 5. Juni bis 25. Juni 2021 möglichst viele Radkilometer sammeln.

Mitmachen und Radkilometer sammeln können alle, die im Landkreis leben, arbeiten, eine (Hoch-)Schule besuchen oder einem Verein angehören. Die Anmeldung für Interessierte ist direkt über die Homepage www.stadtradeln.de möglich. Beim STADTRADELN geht es um nachhaltige Mobilität und Klimaschutz sowie um Teamgeist und Spaß an der Bewegung. Neben dem Landkreis nehmen dieses Jahr auch 15 Kommunen am bundesweiten STADTRADELN Wettbewerb teil.

Weitere Informationen

Anmeldung STADTRADELN

Kreisweite Marketingkampagne zum respektvollen Miteinander und zur Vermeidung von Müll in Wald und Flur

Freizeitaktivitäten in der Natur liegen voll im Trend. Die Menschen zieht es vermehrt nach draußen, um dort den Ausgleich zum Alltag und den momentan begrenzten Freizeit- und Sportmöglichkeiten zu suchen. Dadurch ist momentan viel los auf den Wander- und Radwegen im Landkreis Göppingen.

Das Büro für Kreisentwicklung und Kommunikation des Göppinger Landratsamtes hat zusammen mit dem kreisweiten Tourismusverband Erlebnisregion Schwäbischer Albtrauf e.V. eine gemeinsame Sensibilisierungs-Kampagne zu einem respektvollen Miteinander ins Leben gerufen. Die Kampagne soll für Respekt und gegenseitige Rücksichtnahme zwischen den verschiedensten Naturnutzenden werben.

Weitere Informationen in der Pressemitteilung des Landratsamtes

Homepage Kampagne Rücksicht macht Wege breiter

Rücksicht hält Wege sauber

Foodsharing – Rette Lebensmittel!

Wir sind eine Initiative, die sich gegen Lebensmittelverschwendung engagiert. Wir “retten” ungewollte und überproduzierte Lebensmittel in privaten Haushalten sowie von kleinen und großen Betrieben.
Darüber hinaus verstehen wir uns als bildungspolitische Bewegung und fühlen uns nachhaltigen Umwelt- und Konsumzielen verpflichtet. Wir setzen uns unter anderem für einen Wegwerfstopp und gegen den Verpackungswahnsinn der Supermärkte ein.

Wir laden Dich ein, bei foodsharing aktiv zu werden und Dich gemeinsam mit tausenden Gleichgesinnten gegen Lebensmittelverschwendung zu engagieren. Registriere Dich bei foodsharing und werde Teil unserer Community. Du kannst hier unsere Aktivitäten und Mitglieder in Deinem Bezirk kennenlernen und Dich gemeinsam mit ihnen für eine gute Sache einsetzen.

Mitmachen und Lebensmittel retten

Grüne Meilen für das Weltklima! – Kleine Klimaschützer unterwegs

Seit 2002 sammeln jedes Jahr zig tausende Kindergarten- und Schulkinder Grüne Meilen für das Weltklima.
Selbst in Zeiten der Corona Pandemie, haben sich viele Gruppen entschieden weiterhin mit ihren Wegen, die sie zu Fuß, auf Roller und Rad, mit Bus oder Bahn zurücklegen, Grüne Meilen für den Klimaschutz zu sammeln! Diese wird das Klima-Bündnis zusammen mit den Wünschen und Ideen der Kinder dann auf der nächsten UN-Klimakonferenz präsentieren.

Auch 2021 zeigen die Kleinen also mal wieder den Großen wie’s geht:
Nicht lange argumentieren, sondern einfach loslegen und weiterhin mit viel Elan all das tun, was jede*r Einzelne täglich ganz leicht zum Schutz unseres Klimas beitragen kann!

So gilt derzeit mehr denn je:
Jede "Grüne Meile" zählt!

Mitmachen und grüne Meilen sammeln

Immer wissen was läuft

Jetzt unseren Newsletter abonnieren immer aktuelle Informationen, Beratungsangebote und Veranstaltungshinweise rund um die Themen Energie und Klimaschutz erhalten!

Jetzt anmelden!

Werde Teil des Team Klima!

Jeder ist bei uns Willkommen – ob Schüler, Student, einzeln oder als Gruppe, berufstätig oder schon im Ruhestand, als Privatperson, Unternehmen oder Kommune – wir brauchen Dich. Mit jeder helfenden Hand und jeder zündenden Idee rettest auch Du täglich das Klima. Schicke uns Dein Herzensprojekt oder Deinen Klimaheld*innen-Beitrag und lasse die Community teilhaben. Wir freuen uns auf Dich!

Jetzt mitmachen!